tag der offenen tür

Tag der offenen Tür

am Freitag, dem 01. März 2024, von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

für Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen sowie deren Eltern.

Meine Superkraft: Vorlesen! So lautet das Motto des Vorlesewettbewerbs – und dieses besondere Talent war beim Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs am Gymnasium am Wall am 4. Dezember 2023 gleich mehrfach vertreten.
Foto VLW 2023 GaW

Die teilnehmenden Sechstklässler und Sechtklässlerinnen können nämlich Bücher so vorlesen, dass alle Zuhörer direkt in die Geschichte und ihre Stimmung hineingezogen werden und Lust bekommen weiterzulesen. Mit dieser Superkraft haben Junias Fast (Klasse 6a), Leoni Obholz (6c), Avesta Modiri (6d) und Hannah Wrobel (6e) zuerst ihre Klassen begeistert und dann als Klassensieger/innen am Schulentscheid des Wettbewerbs teilgenommen. Nachdem alle Superleser/innen aus ihren Lieblingsbüchern vorgelesen hatten, ging es in einer zweiten Runde darum, einen unbekannten Text spontan vorzulesen. Alle haben diese Aufgabe brillant gemeistert, aber nur eine/r konnte Schulsieger/in werden – dazu kürte die Jury aus der Schulbibliothekarin Frau Humbach, den Deutschlehrerinnen Frau Gari und Frau Camin und dem Vorjahressieger Mattes Hasenjäger nach schwierigen Beratungen schließlich Avesta Modiri aus der Klasse 6d. Er konnte mit seiner Interpretation des Jugendbuchs „Ghostsitter - Geister geerbt“ und seinem Vortrag des Auszugs aus dem Roman „Buchspringer“ ganz besonders überzeugen und wird nun für das Gymnasium am Wall in der nächsten Runde des Vorlesewettbewerbs antreten. Alle Teilnehmenden freuten sich über vom Schulverein gestiftete Buchpreise – damit das Lesen und Vorlesen gleich weitergehen kann.

(Imke Camin)